TOBIAS MORETTI

TOBIAS MORETTI

42+

 

 

42plus

 

42plus ist ein österreichischer Spielfilm von Sabine Derflinger, der 2007 uraufgeführt wurde. In Deutschland kam er am 24. Juli 2008 in die Kinos. Mitwirkende sind Claudia Michelsen in der Hauptrolle und Tobias Moretti und Ulrich Tukur in tragenden Rollen. Außer Tukur teilt der Film auch das Thema der Sinnkrise einer über 40-jährigen Person, einen Ferienort als Schauplatz, die Sommerferienzeit und die erotische Libertinage mit dem Komödiendrama Ein fliehendes Pferd (2007).

Sabine Derflinger sagte über ihren Film: „Eigentlich geht es in meinen Filmen immer um das Gleiche, um die Sehnsucht nach Liebe, um die Schwierigkeit der Balance zwischen Geborgenheit und Freiheit.

Handlung

Christine, erfolgreiche Chefredakteurin einer Talkshow, ihr Mann Georg, Spitalarzt, sowie die 14-jährige Tochter Sonja machen Ferien in ihrem Domizil auf Ischia, einer italienischen Insel, gelegen im Golf von Neapel. Christine hat kurz zuvor mit ihrem langjährigen Liebhaber Martin Schluss gemacht. Georg und Christine sind seit Jahren mit Martin und dessen Frau Linda befreundet. Auch Georg hat eine Geliebte.

Christines 42. Geburtstag fällt in die Ferienzeit, ihr Mann und ihre Tochter haben sich einige Überraschungen einfallen lassen, dazu gehört auch, dass Martin und Linda wie aus dem Nichts auftauchen, um persönlich zu gratulieren. Christine ergreift daraufhin die Flucht und verbringt die Nacht mit dem jungen Studenten Tamaz, der es sich in ihrem Bett bequem gemacht hatte, als sie ihr Schlafzimmer in ihrem Ferienhaus betrat. Bei ihrer Rückkehr erzählt ihr Linda, dass sie schon lange wisse, dass Christine seit fast fünf Jahren ein Verhältnis mit ihrem Mann habe, und ihr sogar dankbar sei, denn so lange das so sei, würde er sie nicht verlassen.

Als Christine Tamaz erneut ins Hotel bestellt, in dem sie die Nacht mit ihm verbracht hat, erscheint er zu ihrer großen Enttäuschung nicht. Als Georg später mit ihr schlafen will, entzieht sie sich ihm. In einem Gespräch mit seiner Tochter gesteht er dieser, dass er Angst habe, denn er glaube, dass ihre Mutter ihn verlassen wolle.

Als Tamaz in Christines Feriendomizil auftaucht, bringt er sie dazu, dort mit ihm zu schlafen. Zur selben Zeit unterhalten sich Georg und Martin auf der Terrasse eines Hotels. Der Verdacht steht im Raum, dass Christine Krebs haben könnte. Später wird jedoch Entwarnung gegeben. Nach einiger Zeit gesellen sich Christine und Tamaz zu ihnen. Christine stellt ihn als ihren neuen Liebhaber vor. Wieder im Ferienhaus kommt es zu einem erbitterten Streit zwischen den Eheleuten, Georg lässt sich hinreißen, Christine zu schlagen. Sie flüchtet an den Strand, wo Tamaz und weitere junge Leute eine Party feiern. Zur etwa selben Zeit schläft Sonja das erste Mal mit ihrem italienischen Freund Marco.

Am Ende trifft Christine eine Entscheidung, sie lässt Tamaz durch Linda, die sich von Martin getrennt hat, einen Brief zukommen, in dem sie ihn sozusagen an Linda weiterreicht, mit der er Liebe machen soll, sucht die Freundin ihres Mannes auf, um einige Dinge zu klären und akzeptiert Georgs Entschuldigung. Es sieht ganz so aus, als wollten Georg und sie ihr Zusammenleben fortsetzen, diesmal aber ehrlich miteinander umgehen.

Regie Sabine Derflinger

 

Besetzung

 42 PLUS

 

Eigentlich hat die die 42-jährige Christine alles, was man sich wünschen kann: Sie ist attraktiv, hat einen lukrativen Job in der Medienbranche, einen liebevollen, erfolgreichen Ehemann, eine fast erwachsene Tochter und eine gute Freundin, mit deren Ehemann sie eine heimliche Affäre pflegt. Als Christine jedoch im Italien-Urlaub auf den jungen Tamaz trifft, ist es um sie geschehen. Denn die 42-Jährige ist noch lange nicht am Ziel ihrer Wünsche. Doch mit der leidenschaftlichen Sex-Beziehung zu Tamaz setzt sie alles aufs Spiel...

 

42 PLUS

 

Christine (Claudia Michelsen) , qui a 42 ans, a tout ce qu’une femme peut souhaiter : Elle est séduisante, occupe un emploi bien rémunéré dans les Médias, un époux (Ulrich Tukur, pour mémoire, c'est lui qui tenait le rôle de l'assassin de Moser....) amoureux, avec une bonne situation, une fille (Vanessa Krüger) adolescente et une amie (Petra Morzé) proche, avec le mari (Tobias Moretti) de laquelle elle a une liaison. Lorsque, pendant les congés d’été, elle rencontre le jeune Tamaz (Jacob Matschenz), il se passe quelque chose en elle. La jeune femme de 42 ans n’est pas allée au bout de ses désirs depuis longtemps. Avec sa relation sexuelle passionnée avec Tamaz, elle remet toute sa vie en jeu….

 

 

 

DVD :  https://www.amazon.de/42-plus-Claudia-Michelsen/dp/B001NYAW0U

 



20/05/2020
0 Poster un commentaire

A découvrir aussi


Inscrivez-vous au site

Soyez prévenu par email des prochaines mises à jour

Rejoignez les 72 autres membres